reflections

How to make a messy bun ~ Unordentlicher/Lockerer Dutt

How to: make a messy bun ->Lockerer, unordentlicher Dutt ~Alle Haare am oberen Hinterkopf zusammenbinden ~Den Pferdeschwanz mit einer Drehbewegung des umfassenden Handgelenkes einzwirbeln ~Die gedrehte Haarsträhne um das Haargummi wickeln, bis Sie ans Ende des Zopfes kommen ~Stecke das mit einer Haarnadel direkt am Ansatz fest ~Für zusätzliche Stabilität sorgen weitere Nadeln, auch Bobbypins genannt ~Ziehe vorsichtig auf gegenüberliegenden Seiten einzelne Strähnen aus dem Dutt, sodass sich dieser lockert ~Du kannst auch den Dutt als Ganzes ein wenig hin- und herrütteln ~Keine Sorge, wenn einzelne Haarenden herausrutschen, genau das macht den "out of bed"-Look aus ~Zuletzt ziehe die kleinen feinen und kurzen Härchen am Haaransatz heraus

10.9.14 16:21

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Sternenppoet (11.9.14 04:45)
Ich bin Metal-Fan und habe mir die Haare lang wachsen lassen. Gerade lerne ich, mir einen ganz normalen Pferdeschwanz zu machen. Die Haare hinten zusammenfassen, aber mehrmals nachgreifen, dass keine Stränge frei bleibt und dann den Gummi dreimal drumrum. Die Kunst ist, dass der Pferdeschwanz genau in der Mitte ist: Alles Übungssache. Aber was du beschreibst, ist so kompliziert, dass es nie je ein Mann lernen kann. Aber ist wohl auch mehr für das weibliche Geschlecht gedacht. Gut beschrieben.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung